Official website of the New England Patriots

Acht frühere Patriots Spieler für die Hall of Fame nominiert

Originalartikel von Lauren Spencer.

Sie haben schon zahlreiche Vereinsrekorde, Pro Bowl Trips und nicht zuletzt Superbowl-Ringe vorzuweisen. Aber jetzt sind acht ehemalige Patriots ihrem Ziel ein Stück nähergekommen, in die NFL Hall of Fame aufgenommen zu werden.

Die acht ehemaligen Patriots sind Teil einer 94 Namen langen Liste von Nominierten für den 2017er Jahrgang der NFL Hall of Fame. Die acht Spieler sind: Cornerback Ty Law, Linebackers Tedy Bruschi und Willie McGinest, Quarterbacks Drew Bledsoe und Doug Flutie, Safety Rodney Harrison, Nose Tackle Fred Smerlas und Wide Receiver Chad Johnson.

Im November wird die Liste von 94 auf 25 Halbfinalisten getrimmt, ehe sie weiter auf 15 Finalisten verkürzt wird. Das Auswahlkomitee wird sich am Abend des Super Bowl LI in Houston, Texas, treffen, um den 2017er Jahrgang offiziell zu wählen. In der Zwischenzeit ist das Team aus Foxborough mehr als gut repräsentiert.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising