Official website of the New England Patriots

replay
Patriots Replay Fri May 29 | 12:00 AM - 11:58 PM

Bericht: ESPN 'verspricht' Patriots bekommen Erstrunden Draftpick für Jimmy Garoppolo

ESPN NFL Insider, Adam Schefter, sorgt weiterhin für Schlagzeilen mit seiner Berichterstattung über potentielle Tauschgeschäfte für Quarterback, Jimmy Garoppolo.

Es begann letzten Monat als Schefter bekannt gab, dass eine "Person die nah zu den Patriots steht" "verblüfft" wäre wenn die Mannschaft ein Tauschgeschäft für Garoppolo eingehen würde. Dann, vergangene Woche, während eines Radiointerviews mit WEEI in Boston, sagte Shefter, dass ein Mindestangebot für Groppolo sowohl einen Erstrunden als auch einen Viertrunded Draftpick beinhalten müsste – die selbe Ablösesumme die die Vikings von den Eagles kurz vor der Saison für Sam Bradford bekamen. Schefter fügte hinzu, dass "das der Anfangspunkt sei, und selbst dann, wäre ich mir nicht sicher, dass das ausreichen würde."

Schefter's Kollege bei ESPN, Trent Dilfer, bestritt die Idee – ebenfalls bei WEEI – und legte sich fest, dass New England in keinem Fall die erwünschten Draftpicks für Garoppolo bekommen würde. Zudem stichelte Dilfer gegen New England und Schefter und sagte, dass die Patriots Vereinsführung intelligenterweise Schefter dazu instrumentalisierte den Marktwert für Garoppolo hoch anzusetzen.

Ok. Am Dienstag feuerte Schefter zurück, und machte ein Versprechen, dass die Patriots Fangemeinde durchaus freuen könnte. "Ich kann euch Folgendes sagen: Niemand in New England hat mir jemals einen Preis genannt, den sie für Jimmy Garoppolo verlangen würden." "Das kann ich euch versprechen. Die New England Vereinsführung hat mich in keiner Weise beauftragt einen Preis für Jimmy Garoppolo bekannt zu geben. Das entspricht schlichtweg nicht der Wahrheit." "Ich verspreche euch, dass sie als absolutes Minimum für Jimmy Garoppolo einen Erstrunden Draftpick bekommen. Das verspreche ich euch."

Das wäre mit Sicherheit eine gute Nachricht für die Patriots. Angenommen sie entscheiden sich nicht dafür an ihrem jungen Backup Quarterback, der sich noch in der Entwicklung befindet und in den ersten zwei Spielen dieser Saison stark aufspielte, festzuhalten.

Bleiben Sie dran.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising