Official website of the New England Patriots

replay
Replay: Patriots Unfiltered Fri Nov 27 - 12:00 AM | Sun Nov 29 - 10:40 AM

31:24 Sieg ueber die Dolphins beim Heimdebut

Originalartikel von Associated Press.

FOXBOROUGH, Mass. (AP) - Die New England Patriots haben ein neues Quarterback-Problem.

Jimmy Garoppolo warf am Sonntag drei* Touchdown*-Pässe, ehe er im zweiten Viertel mit einer Verletzung an der rechten Schulter ausgewechselt werden musste. Die Patriots verteidigten die Führung und gewannen 31:24.

Es war der achte Heimsieg gegen Miami (0-2) in Folge für die Patriots. Er kam zu einem hohen Preis für New England (2-0), die erneut einen Rückschlag auf der Quarterback-Position hinnehmen mussten, nachdem Tom Brady bereits wegen seiner Sperre ausfällt.

2db80c57082842db9e08115d645ac2b1.jpg

Garoppolos Verletzung ereignete sich bei einem Third Down, mit weniger als 5 Minuten in der ersten Hälfte. Er wurde aus seiner Pocket getrieben und konnte noch einen Pass auf Malcolm Mitchell vollenden. Allerdings wurde er danach von Miamis Linebacker Kiko Alonso auf den Boden geworfen und landete unglücklich auf seiner Schulter.

Garoppolo stand zunächst auf, ehe er niederkniete und behandelt werden musste. Er beendete das Spiel mit 18 von 27 Pässen für 234 Yards und 3 Scores. 

Patriots Coach Bill Belichick, bekannt dafür sich nie in die Karten schauen zu lassen, sagte zu Garoppolos Verletzung: "Ich habe noch nichts gehört. Also werden wir es Tag für Tag angehen."

Garoppolo wurde von Rookie Jacoby Brissett ersetzt, der New England in seiner ersten Serie zu Beginn der zweiten Hälfte zu einem Touchdown führte. Brissett vollendete 6 von 9 Pässen für 92 Yards.  LeGarrette Blount lief 29 Mal für 123 Yards und einen Touchdown. Martellus Bennett fing auch 5 Pässe und erzielte einen Touchdown.

Die Dolphins, die die Patriots im letzten Jahr beim Saisonfinale geschlagen hatten, fanden keine Antwort auf New Englands Offensive und fielen früh 24:0 zurück. Ryan Tannehill konnte erst im zweiten Viertel seinen ersten Pass vollenden, da die Patriots Verteidigung ihn zu schnellen Pässen zwang. Spät in der ersten Hälfte wurde Tannenhill intercepted. Er fand gegen Ende besser ins Spiel und war in der Lage den Rückstand auf 31:24 zu verkürzen. Allerdings reichte es am Ende nicht, um die Patriots zu schlagen.

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Advertising