Official website of the New England Patriots

live
Patriots Playbook Thu Dec 03 | 02:00 PM - 04:00 PM

5 Dinge, die du noch nicht über Julian Edelman wusstest

2500x1406-promo-germany-edelman

Julian Edelman gehört nicht nur zu den beliebtesten Spielern unter Patriots-Fans, er ist auch einer der populärsten NFL-Stars überhaupt. Seit 2009 ist er fester Bestandteil des Teams und spätestens mit seinem Zauber-Catch im Super Bowl LI und dem Super-Bowl-MVP-Titel zwei Jahre später hat sich das "Eichhörnchen" unsterblich gemacht. Klar, das ist für die meisten Fans noch nichts Neues. Aber hier kommen 5 Dinge, die du ganz bestimmt noch nicht über unseren Jules wusstest.

1. Er war Dirigent des Boston Pops Orchesters

Wie nutzt man die Offseason am besten? Klar, mit viel Workouts und Football-Training, um möglichst fit zu bleiben. Oder man schaut mal beim Boston Pops Orchestra vorbei, einem Symphonieorchester in Boston. So wie Julian Edelman, als er im April 2015 – zwei Monate nach dem Sieg im Super Bowl XLIX – als Gast-Dirigent für das seit 1885 bestehende Ensemble auftrat. Und diese Performance MUSST du einfach gesehen haben:

Natürlich warf sich Jules für die große Ehre ordentlich in Schale und ließ sich vor dem Auftritt noch schnell ein paar Tricks zeigen. Auch wenn er das eigentlich gar nicht nötig hatte. "Vor ein paar Jahren habe ich L.A. gemacht, New York war vor 10 Jahren. Ich hab's in San Francisco probiert, aber die haben mich nicht reingelassen", scherzte er über seine "Erfahrungen" als Dirigent.

Musik spielt in Julians Leben aber tatsächlich eine wichtige Rolle – auch wenn Football an erster Stelle steht. "Mein Vater hat Klavier gespielt, aber bei mir drehte sich immer alles nur um den Sport", so der Receiver. "Aber ich höre den ganzen Tag Musik, wenn ich frei habe. Es hilft wirklich bei allem. Stressabbau, Motivation, ein bisschen von allem."

2. Er hat schon 3 Kinderbücher geschrieben

Nicht nur Musik ist bei Jules ein großes Thema. Auch als Autor hat sich der 1,78 Meter große Star-Receiver schon versucht – und zwar für die ganz Kleinen. Sein erstes Kinderbuch "Flying High" wurde 2016 veröffentlicht und mittlerweile gibt es auch schon zwei Fortsetzungen. Hauptfigur in den Büchern ist ein Eichhörnchen namens Jules, das den jungen Lesern zeigt, wie wichtig es ist, hart zu arbeiten und immer an sich selbst zu glauben. Gleichzeitig spiegeln die Geschichten auch das Leben von Julian Edelman wieder.

Im ersten Buch will Jules unbedingt Football spielen, aber weder der Adler noch der Büffel oder der Bär wollen ihn, weil er zu klein, zu langsam und zu schwach ist. Doch er gibt nicht auf und trifft letztlich auf die Ziege Tom und die weise Eule Bill.

Das zweite Buch beginnt dann übrigens mit den Worten "Dies ist eine wahre Geschichte". Darin spielt Jules mit seinen Freunden Tom (der Ziege), Danny (dem Fuchs) und Dont'a (dem Nashorn) Football gegen die Falken, die zwischenzeitlich mit 28 zu 3 vorne liegen. Wie die Story ausgeht, können sich die meisten Footballfans wohl denken.

Da zeichnet sich ganz offensichtlich ein Muster ab. Welche bekannten NFL-Namen in Teil 3 so zu sehen sind? Das zeigt dir Julian Edelman am besten selbst:

Auch eine Autobiografie hat Julian Edelman schon veröffentlicht, die richtet sich aber an die etwas älteren Leser und kommt mit weniger niedlichen Illustrationen aus. In "Relentless" können Fans seine komplette Geschichte vom Underdog zum Super-Bowl-Sieger nachlesen und bekommen nebenbei Einblicke in seine Kindheit und sein Privatleben.

3. Julian Edelman, der Modedesigner

Mit seiner Firma JE11 veröffentlicht Julian Edelman schon seit Jahren seine eigenen Klamotten. Pullis, Shirts, Mützen und allerlei Accessoires sind im Sortiment von JE11 zu finden. Doch das ist längst nicht alles: Zusammen mit der Jeans-Firma "Joe's Jeans" hat der NFL-Star nun eine eigene Kollektion auf den Markt gebracht.

"Ich bin schon seit meiner Kindheit völlig vernarrt in Klamotten", verriet er Yahoo Sports. Doch lange fehlte ihm die Kohle, um sich richtig stylisch zu kleiden. Als Rookie war dann kein Geringerer als Tom Brady sein Fashion-Vorbild. "Er hatte immer so Zeitschriften – das war alles noch vor Social Media – er hatte immer GQ und Esquire rumliegen." Und daran nahm sich der junge Julian ein Beispiel.

Mit seiner Kollektion will er vor allem eins: Komfort und Style verbinden. "Die Stücke basieren auf meiner Garderobe. Das sind Sachen, die ich zum Ausgehen oder zur Arbeit tragen kann", erklärte der frischgebackene Modedesigner.

4. Er spielt auch Defense

Dass Julian Edelman am College Quarterback gespielt hat und erst bei den Patriots zum Wide Receiver umgeschult wurde, das wissen eingefleischte Fans bereits. Auch als Punt Returner im Special Team ist Jules schon in Erscheinung getreten. Was aber nicht jeder weiß: Jules hat auch schon in der Defense bei den Patriots abgeliefert.

Edelman wurde bereits mehrfach als Cornerback eingesetzt. Insgesamt hat er 32 Tackles auf seinem Konto, 18 davon machte er in der Saison 2011. Damals kam er unter anderem gegen die Jets in der Defense zum Einsatz. "Sie haben es mir gar nicht gesagt. Ich wurde einfach in die Meetings gesetzt und dann hieß es: Vielleicht spielst du Nickel am Sonntag. Das war verrückt."

Und dann ging es auch noch ausgerechnet gegen einen seiner Kindheitshelden, LaDainian Tomlinson. "Gleich in meinem ersten Play musste ich ihn tackeln. Und ich habe ihn auch noch verletzt. Das war sein letztes Play überhaupt. Leider – ich war so ein großer Fan."

5. Er war bei America's Next Topmodel

Auch in den USA war das "Next Topmodel"-Format ein riesiger TV-Erfolg. Von 2003 bis 2015 suchte Tyra Banks jedes Jahr eine neue Laufsteg-Schönheit und holte sich dafür auch ab und an prominente Unterstützung ins Boot. 2011 war Julian Edelman gemeinsam mit seinen NFL-Kollegen Kareem Jackson, Dante Hughes und Jahvid Best zu Gast. Die Topmodel-Kandidatinnen mussten gemeinsam mit den Sportlern eine Partie Flag Football am Strand absolvieren. Und natürlich gab es auch ein Fotoshooting mit den sportlichen Gästen.

Übrigens nicht sein einziger TV-Moment. In der Serie "Ballers" von Produzent Mark Wahlberg und mit Dwayne "The Rock" Johnson in der Hauptrolle hatte er 2015 und 2016 zwei Gastauftritte. 2018 wurde auf dem US-Sender Showtime eine Dokumentation mit dem Titel "100%: Julian Edelman" über ihn und seinen harten Weg zum NFL-Superstar ausgestrahlt.

Related Content

Advertising