Official website of the New England Patriots

replay
Patriots Replay Thu Sep 24 | 12:00 AM - 11:55 AM

Sie sind zurück! Brady und die Patriots gewinnen die AFC Championship mit 36:17 Sieg über die Steelers

Originalartikel von Associated Press.

FOXBOROUGH, Mass. (AP) -- Nachdem er zu Beginn der Saison eine Sperre wegen "Deflategate" absitzen musste, hat Tom Brady die New England Patriots in unnachahmlicher Weise zu ihrem neunten Super Bowl geführt.

Brady erzielte mit 384 Yards Passspiel einen Patriots Playoff Rekord und obendrein noch 3 Touchdowns beim ungefährdeten 36:17 Sieg über die hilflosen Pittsburgh Steelers. Die Patriots haben am Sonntag zum siebten Mal in Folge im AFC Championship Game gestanden.

Die Patriots sind in frühen Umfragen leichter Favorit gegenüber den Atlanta Flacons, auf die sei in zwei Wochen im Super Bowl in Houston treffen werden. Die Patriots werden versuchen, den fünften Titel mit Brady und Belichick zu gewinnen. Die siebte Super Bowl Teilnahme ist ein Rekord für Bill Belichick als Head Coach.

Tom Brady machte ein ausgezeichnetes Spiel. Chris Hogan war sein bevorzugtes Ziel. Hogan fand Räume überall auf dem Feld. Er fing neun Pässe für 180 Yards und zwei TDs. Julian Edelman fügte acht Receptions für 118 Yards und einen Touchdown hinzu. Tom Brady stellte Joe Montanas Playoff Rekord mit neun Spielen mit mindestens 3 TDs ein.  

Die Steelers hatten zu keinem Zeitpunkt eine wirkliche Chance. Bezeichnend war LeGarrette Blount, und wie er einen 18 Yard Run durch fast die gesamte Steelers Defensive ziehen konnte. Im darauffolgenden Spielzug sicherte er sich dann einen Touchdown mit einem 1 Yard Run.

Am Ende brachen die Fans in "Where is Roger?" Sprechchöre aus und feierten eine weitere Super Bowl Teilnahme ihrer Patriots. 

This article has been reproduced in a new format and may be missing content or contain faulty links. Please use the Contact Us link in our site footer to report an issue.

Related Content

Advertising