Official website of the New England Patriots

replay
Patriots Replay Thu Oct 22 | 12:00 AM - 11:55 AM

Warum den Patriots die Spielabsage helfen könnte

2500x1406-germany-promo

Am vergangenen Spieltag gab es Corona-bedingt kein Patriots-Football. Das könnte den Pats in diesem verrückten Jahr allerdings in die Karten spielen – vor allem wegen Cam Newton.

Eigentlich sollte das Heimspiel der New England Patriots nach einer Spielverlegung am vergangenen Montag stattfinden, doch ein weiterer positiver Corona-Test am Samstag endete in der Spielverlegung. Somit waren die Patriots am 5. Spieltag nicht im Einsatz. Stattdessen steigt das Duell mit den Denver Broncos jetzt am kommenden Sonntag um 19 Uhr deutscher Zeit. Das spielfreie Wochenende, was jedes NFL-Team einmal in der Saison in ihrer sogenannten Bye Week hat, hat sich für die Patriots also vom 6. auf den 5. Spieltag verschoben. Dieser veränderte Spielplan hat aber enorm positive Auswirkungen.

Mehr Zeit für die infizierten Spieler

Quarterback Cam Newton war der erste positiv-getestete Spieler der New England Patriots. Ausgerechnet der ehemalige MVP, der so stark in die Saison gestartet war, sollte dem Team am 4. Spieltag gegen die Chiefs fehlen. Und auch das Spiel gegen die Denver Broncos wäre für Supercam am vergangenen Wochenende zu früh gekommen. Durch die Verlegung auf den 6. Spieltag sind die Chancen auf einen Einsatz aber deutlich gestiegen, von einer Rückkehr ins Team wird Medienberichten zufolge sehr stark ausgegangen.

stephon-gilmore-ds

Auch bei den anderen beiden positiv-getesteten Patriots-Spielern darf man sich zumindest mehr Hoffnungen machen, dass sie gegen die Denver Broncos auflaufen dürfen. Am vergangenen Montag wären Superstar Stephon Gilmore und Run Stopper Byron Cowart definitiv nicht an Bord gewesen. Beide sind elementare Bausteine der Patriots-Defense 2020 und immer eine Verstärkung – wenn sie denn spielen dürfen.

"Die Gesundheit des Teams ist das Wichtigste"

Der Fokus liegt bei den New England Patriots dieses Jahr noch mehr auf der Gesundheit der Spieler als ohnehin schon. In erster Linie natürlich wegen der Corona-Pandemie, die jetzt auch massive Auswirkungen auf den Spielplan der NFL hat. "Ohne ein gesundes Team haben wir gar kein Team. Das hat oberste Priorität und das sage ich nicht nur zu meinem Team, sondern auch zu ihren Familien und Menschen, die ihnen nahe stehen", sagte Head Coach Bill Belichick.

bill-belichick-ds

Da hilft natürlich jeder Tag mehr Erholung und Pause, um die Rückkehr der Infizierten zu ermöglichen.

Mehr Training für das Broncos-Duell

Nicht zu vergessen ist, dass nicht nur das Spiel der New England Patriots gegen die Denver Broncos ausgefallen ist – mehrere Tage war das Trainingszentrum der Franchise vor den Toren Bostons komplett geschlossen. Hätte das Team am Montag das Heimspiel gegen das AFC-Team spielen müssen, so wäre im Vorhinein nur ein gemeinsames Training auf dem Platz möglich gewesen. Nicht die ideale Bedingung vor einem NFL-Spiel. Mit der Neuansetzung am kommenden Sonntag um 19 Uhr deutscher Zeit haben die Patriots nun deutlich mehr Zeit, um sich auf dem Trainingsplatz auf den Gegner vorzubereiten.

julian-edelman-eja

Aber auch der Gegner profitiert

Quarterback-Leid kennen die Denver Broncos dieses Jahr allerdings auch. Der nächste Gegner der Patriots musste die vergangenen beiden Partien wegen einer Schulterverletzung auf ihren jungen Starter Drew Lock verzichten. Es wird aber davon ausgegangen, dass er jetzt zum Wochenende zurück ins Team rutscht.

Auch die Bye Week der Broncos hat sich übrigens verschoben, satte 3 Wochen früher hatten sie jetzt ihr spielfreies Wochenende. Und auch ihr Spielplan hat sich durch die Neuansetzung ihres Spiels gegen die New England Patriots massiv verändert. Ihr Spiel gegen die Dolphins, das eigentlich am jetzigen Wochenende stattfinden sollte, musste verlegt werden – was auch noch Konsequenzen für acht weitere Teams nach sich zog.

Hoffen auf negative Corona-Tests

Damit die Patriots schlussendlich aber wirklich durch die Neuansetzung der Partie gegen die Broncos profitieren können, müssen die Corona-Tests in Foxboro weiter negativ bleiben. Die komplette Franchise drückt aktuell die Daumen.

Related Content

Latest News

Advertising