Official website of the New England Patriots

replay
Patriots Replay Fri May 29 | 12:00 AM - 11:58 PM

Die 10 besten Patriots-Spieler aller Zeiten

2500x1406-brady-gronk-edelman-germany

Was wären die New England Patriots ohne die prägenden Figuren der Teamgeschichte? Spieler, die alles für ihre Franchise reingeworfen haben. Die Vorbilder für ihre Teamkollegen und Vorbilder für die vielen jüngeren Football-Fans sind. Die auf ihrer Position zu den besten der NFL-Geschichte gehören / gehörten und neue Maßstäbe gesetzt haben. Ehemalige und kommende Mitglieder der Hall of Fame – dem elitären Kreis der erfolgreichsten Athleten der Liga. Spieler, die für immer ein Platz im Gedächtnis aller Patriots-Fans sicher haben und ohne die die New England Patriots jetzt nicht da wären, wo sie gerade sind. An der Spitze der NFL!

Hier kommen die 10 besten Spieler, die je das Trikot der New England Patriots getragen haben:

10: Julian Edelman

2500x1406-julian-edelman-eja

Das Eichhörnchen ist DER Publikumsliebling aller Patriots-Fans. Doch das wird man nicht einfach so – diesen Ruf muss man sich verdienen. Und das gelingt am besten mit überragenden sportlichen Leistungen. Unvergessen sind sein unfassbarer Catch im Super Bowl LI gegen die Atlanta Falcons und seine MVP-Performance im Super Bowl LIII.! Nicht so schlecht für einen Siebtrundenpick, der am College noch als Quarterback aktiv war und von Bill Belichick erst nach dem NFL Draft 2009 zum Wide Receiver umgeschult wurde.

Es gibt halt diese Spieler, die man nicht nur an Statistiken messen kann. Julian Edelman steht wie kaum ein anderer für 100-prozentigen Einsatz – auf und neben dem Platz!

9: Wes Welker

2500x1406-wes-welker

Sechs Jahre (2007 - 2012) spielte der Wide Receiver für die New England Patriots, doch seine Bedeutung für die Franchise aus der Ostküstenmetropole Boston sind unbestritten. Wie kaum ein anderer revolutionierte Wes Welker die Position des Slot Receivers. Der nur knapp 1,80 große Return-Spezialist zauberte in seinen Saisons für die Pats im Schnitt 112 Catches und 1.243 Yards auf das Feld. Seine Spezialität waren Routen quer über das Feld, die früher von so kleinen und leichten Passempfängern gemieden wurden – zu groß war die Verletzungsgefahr. Erst Regeländerungen in den 2000er Jahren öffneten dem zweifachen All-Pro diesen Weg.

Wes Welker hat insgesamt 672 Catches auf dem Konto – kein Patriot hat häufiger den Ball gefangen. Das ist nur einer von vielen Gründen, warum Bill Belichick es nie bereut hat, den Dolphins im Trade für Welker einen Zweitrunden- und einen Siebrundenpick geschickt zu haben. Einen Super Bowl hat Welker allerdings nie gewinnen können.

8: Adam Vinatieri

2500x1406-adam-vinatieri

Der alte Mann und der Football: Adam Vinatieri ist eine Pats-Legende und aktuell (Oktober 2019) der älteste aktive Spieler der NFL. Auch mit 45 Jahren kickt er noch seine Field Goals – seit 2006 allerdings für die Indianapolis Colts. Von 1996 bis 2005 hatte "Mr. Clutch" seinen Fuß in den Dienst der New England Patriots gestellt und insgesamt 4 Super-Bowl-Titel eingefahren – 2 davon entschied er mit einem Field Goal zugunsten der Patriots.

Nicht wenige Fans halten ihn für einen beziehungsweise den besten Kicker aller Zeiten. Mehrere Rekorde unterstreichen dies – unter anderem hat Vinatieri insgesamt die meisten Punkte in der NFL-Geschichte erzielt und die meisten erfolgreichsten Field Goals in Folge (44) vorzuweisen.

7: Vince Wilfork

2500x1406-vince-wilfork

147 Kilogramm verteilt auf 1,88 Meter: Zu aktiven Zeiten war Wilfork eine Naturgewalt. In seinen 11 Jahren bei den New England Patriots schaffte es der Erstrundenpick von 2004 fünfmal in den Pro Bowl. 16 Sacks, 3 Interceptions und 516 combined Tackles im Trikot der Pats machen ihn zu einer absoluten Franchise-Legende – und einem der besten Nose Tackles, den die NFL je gesehen hat.

Fun Fact: Mit seiner Power verursachte Wilfork übrigens den berühmten "Butt Fumble" vom damaligen Jets-Quarterback Mark Sanchez. Im Anschluss an seine Zeit in New England hängte "Big Vince" noch 2 Spielzeiten bei den Houston Texans ran – und präsentierte sich in einem legendären Cowboy-Outfit in der Hard-Knocks-Doku.

6: Mike Haynes

2500x1406-mike-haynes

Um die Leistungen von Mike Haynes zu würdigen, müssen wir bis ins Jahr 1976 zurückgehen. Damals wurde der Cornerback an Position 5 im NFL Draft gezogen. In seinen 7 Saisons bei den Pats schaffte es Haynes starke sechsmal in den Pro Bowl. Das nennt man Konstanz. 28 (!) Interceptions machten ihn zu DEM Star der Secondary und ließen nicht nur die Herzen der Pats-Fans höher schlagen – dieser Mann war eine Defensiv-Waffe, die ihresgleichen suchte.

Im Anschluss an seine Zeit in Foxborough spielte Mike Haynes noch weitere 7 Jahre bei den Oakland Raiders und holte sich 1983 den Super Bowl. Gekrönt wurde seine Karriere 1997 mit der Aufnahme in die Pro Football Hall of Fame – er ist und bleibt einer der ganz großen Name der Patriots-Geschichte! Seine Rückennummer 40 wird aus Respekt vor seinen Leistungen nicht mehr vergeben.

5: Andre Tippett

2500x1406-andre-tippett

Hier kommt ein weiterer Hall of Famer auf der Liste der besten Patriots-Spieler aller Zeiten. Andre Tippett hat seine gesamte Karriere in den Farben der New England Patriots verbracht – gedraftet wurde er 1982, seinen Rücktritt folgte 1993. 2008 wurde der Linebacker dann in die Hall of Fame aufgenommen und durfte sich das goldene Jacket überhängen. Und was war die Spezialität des Defensivspielers? Die Quarterback-Jagd! Insgesamt 100 Sacks konnte Andre Tippett am Ende seiner Laufbahn vorweisen.

1984 stellte er mit 18,5 Sacks in einer Saison einen Teamrekord der New England Patriots auf. Gleich im folgenden Jahr legte Tippett mit 16,5 Sacks nochmal nach. Was waren die gegnerischen Quarterbacks froh, als er seine Schuhe an den Nagel hängte. Nur mit dem Super-Bowl-Titel hat es leider nie geklappt – 1985 unterlag der Vorzeige-Linebacker mit seinen Pats gegen die Chicago Bears.

4: Ty Law

Und da folgt schon der nächste Defensiv-Meister: 3 Super-Bowl-Titel konnte Cornerback Ty Law mit den Patriots ergattern. Wahnsinn! 1995 gelang er als Erstrundenpick nach New England und blieb bis 2004 an der Ostküste. Nach seiner Zeit bei den Pats heuerte Ty noch bei den Jets, Cheiefs und Broncos an – doch er wird immer als Patriots-Legende in Erinnerung bleiben.

Neben seinen 3 Titeln beendete Law seine Karriere mit 838 Tackles, 53 Interception und 7 Touchdowns. 2010 verabschiedete sich einer der besten Cornerbacks aller Zeiten aus der NFL und wurde dann 2019 in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen. Was für eine Karriere!

3: Rob Gronkowski

Sein Karriereende tut immer noch weh, aber was Gronk in seinen 9 Jahren für die New England Patriots geleistet hat, ist kaum in Worte zu fassen. Hier der Versuch: 3 Super-Bowl-Titel. 5 Pro Bowls. 4 All-Pro-Nominierungen. 7.861 Yards. 79 Touchdowns. Im Zusammenspiel mit Tom Brady war die Offensive der Patriots über Jahre hinweg nicht zu stoppen. Rob Gronkowski revolutionierte die Position des Tight Ends und lehrte den NFL-Defenses das Fürchten. Kraft, Größe, aber auch Schnelligkeit und Fangsicherheit machten ihn zu einem Alptraum eines jeden Gegenspielers – und zum vielleicht besten Tight End in der NFL-Geschichte.

Doch nicht nur seine sportlichen Leistungen kamen bei den Fans stets gut an. Seine lockere Art und sein unverwechselbarer Gronk-Spike ließen ihn zu einem der beliebtesten Patriots-Spieler aller Zeiten werden.

2: John Hannah

2500x1406-john-hannah

Und das nächste Mitglied aus der Hall of Fame ist am Start. Left Guard John Hannah verbrachte seine gesamte Karriere (1973-1985) im Trikot der New England Patriots und war unbestritten zu seiner Zeit der beste Spieler auf seiner Position in der NFL. 13 Jahre hielt der Offensive Linemen seine Knochen hin – 9 Pro-Bowl-Nominierungen und 7 All-Pro-Auszeichnungen sprechen eine deutliche Sprache. Und doch bleibt seine Karriere ein wenig tragisch.

In Hannahs letzter Saison schafften es seine Pats in den Super Bowl – doch die Niederlage gegen die Chicago Bears bleibt als eine der bittersten der Ligageschichte in Erinnerung. 10:46 hieß es am Ende aus Sicht der Patriots. Und einer der besten Patriots-Spieler der Geschichte musste ohne Titel abtreten.

1: Tom Brady

2500x1406-tom-brady-ds

Okay, das ist nun wirklich keine Überraschung. Aber wer hat sich die Spitzenposition auch mehr verdient als unser Quarterback? Mittlerweile spielt Tom Brady seine 20. Saison (Stand Oktober 2019) im Dress der New England Patriots und 6 Super-Bowl-Ringe befinden sich in seinen Besitz. Er ist und bleibt einfach der "Greatest of all Time", der GOAT der NFL-Geschichte. Im Gespann mit Head Coach Bill Belichick hat er 2000 die Geschicke der Franchise auf seine Schultern genommen und einem Team, das vorher noch nie den Super Bowl gewonnen hatte, Siege geschenkt.

Mit unfassbarer Kontinuität, Beharrlichkeit und einer Arbeitseinstellung, die ihresgleichen sucht, hat er den Erfolg nach New England gebracht. Und er hat angekündigt spielen zu wollen, bis er 45 Jahre alt ist. Eine Nachricht, die durchaus als Drohung zu verstehen ist.

Related Content

Advertising