Official website of the New England Patriots

replay
Patriots Replay Wed Oct 21 | 02:00 PM - 11:59 PM

Wie Cam Newton die Patriots verändert hat

2500x1406-promo-germany

Ja, es sind gerade erstmal drei Spieltage um. Und doch lohnt es sich, zu diesem frühen Zeitpunkt ein kleines Mini-Fazit zu ziehen. Schließlich hat sich in dieser Offseason einiges bei den New England Patriots geändert. In erster Linie der Starting Quarterback!

Was wurde alles über Cam Newton in der Offseason geschrieben. Die Carolina Panthers trennten sich nach Verletzungssorgen von ihrem ehemaligen MVP und er musste monatelang warten, bis er einen neuen NFL-Vertrag unterschreiben konnte. Und dann ausgerechnet bei den New England Patriots – mit Tom Brady hatte sich dort gerade das Aushängeschild der Pats verabschiedet!

Kann Cam Newton die Brady-Lücke schließen?

Cam Newtons extrovertiertes Auftreten hat ligaweit viele Vorurteile mit sich gebracht. Exzentrisch und egoistisch sei er. Dazu die Verletzungsprobleme. Viele Beobachter glaubten zudem, dass Nachwuchsquarterback Jarrett Stidham die Brady-Nachfolge antreten werde. Doch seit dem ersten Tag in Foxboro hat Newton gezeigt, dass er sich zu 100% dem Football verschrieben hat und jeden Tag hart arbeitet, um erfolgreich zu sein.

cam-newton

In seiner kurzen Zeit bei den New England Patriots sind schon zahlreiche Anekdoten entstanden, die die außergewöhnliche Arbeitsmoral von Cam Newton unter Beweis stellen. Und sein Vorgänger Tom Brady hat da schon Maßstäbe gesetzt. Doch der ehemalige Panthers-Quarterback musste sich keineswegs dahinter verstecken und schaffte es, Bill Belichick zu überzeugen. Kurz vor der Saison wurde er als Starting Quarterback ganz offiziell zum Brady-Nachfolger gekürt.

Was sich auf dem Feld verändert hat

Das Erfolgsrezept der New England Patriots in den vergangenen Jahren war bekannt. Tom Brady führt seine Offense mit kurzen Pässen gepaart mit einem effizienten Laufspiel über das Feld. Dazu eine starke Defense, die nichts anbrennen lässt. So oder so ähnlich wurden die 6 Super-Bowl-Titel eingefahren. Und obwohl viele Bausteine gleich geblieben sind – Cam Newton hat die Offensive der Patriots noch flexibler gemacht.

cam-newton

In den ersten 3 Spielen zeigte der MVP von 2015, dass sein Laufspiel immer noch seine vielleicht stärkste Waffe ist. Bill Belichick und Josh McDaniels haben die Stärken von Newton genau analysiert und haben somit neue Spielzüge im Repertoire. Neben eigens für ihren neuen Quarterback designten Laufspielzügen werden auch vermehrt sogenannte Option Plays genutzt – in diesen Situationen kann Cam Newton schauen, wie die Defense reagiert und wahlweise laufen oder passen. Ein Konzept, was beim wurfstarken, aber eher nicht so mobilen Tom Brady keine große Rolle gespielt hat.

Doch das größte Fragezeichen bei der Newton-Verpflichtung der New England Patriots war die Schulter des Quarterbacks. Nach 3 Spielen lässt sich festhalten: Die Wurfbewegungen sehen so gut aus wie lange nicht mehr. 714 Passing Yards mit einer Passgenauigkeit von über 68 Prozent bedeuten einen guten Start in die Saison. Die 2 Touchdowns und 2 Interceptions sind sicherlich noch ausbaufähig, aber die Effizienz im Laufspiel darf an der Stelle nicht vergessen werden. 149 Yards und 4 (!) Touchdowns holte Cam Newton am Boden. Ungewohnt starke Zahlen für einen Patriots-Quarterback!

cam-newton

Und nach 2 Siegen in den ersten 3 Spielen und einer knappen Niederlage gegen die ungeschlagenen Seahawks kann man den Neustart der New England Patriots nach Tom Brady durchaus als gelungen bezeichnen. Schließlich muss kein NFL-Team wegen Corona auf so viele Spieler verzichten wie die Pats.

Was sich neben dem Platz verändert hat

Obwohl Cam Newton direkt von Beginn an seine Führungsqualitäten und seinen enormen Perfektionismus in sportlichen Fragen unter Beweis gestellt hat – sein Lächeln hat er nicht verloren. Ligaweit werden die New England Patriots häufig als "spaßlose" Gemeinschaft hingestellt, die fast schon wie Maschinen ihren Job erledigen. Doch wer genau hinsieht, der kann in dieser Saison noch deutlicher sehen, wie gerne die Spieler auf dem Football-Feld stehen und wie viel Spaß erfolgreicher Football bringen kann.

Und dass sich Cam Newton für sein neues Team nicht verbiegen muss, hat er auch schon häufiger unter Beweis gestellt. Seine extravaganten Outfits haben seinen Umzug aus Carolina mitgemacht und sorgen immer für Aufsehen.

cam-newton

Auch Fans anderer Teams berichten davon, dass Cam Newton die Patriots irgendwie auch ein Stück weit sympathischer macht. Das wird dem Quarterback vermutlich ziemlich egal sein, doch es stellt eines einmal mehr unter Beweis: Mit seiner positiven Einstellung und seiner Liebe zum Football reißt er nicht nur seine Mitspieler mit, eine ganze Franchise hat er auf seine Seite gezogen. Und mit seinem Fokus auf den Sport und seiner unglaublichen Arbeitsmoral wird Cam Newton dafür sorgen, dass er sich nicht vom größten Ziel ablenken lassen wird. Das lautet schließlich: Spiele gewinnen!

cam-newton-locker

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN

Related Content

Latest News

Advertising